Angebote zu "Große" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Abrakadabra 2020 - Die große Abschieds-Gala - ?...
34,40 € *
zzgl. 5,95 € Versand

ABRAKADABRA 2020 - Die große Abschieds-Gala ?Die Nacht der 1.000 Wunder?Mit einem Programm der Superlative möchte sich das bekannte Zauberduo Mister Black & Ursula in Karlsruhe ?zauberhaft? aus dem Rampenlicht der Showbühne verabschieden. Zu ihrer großen Abschiedsgala vom 17. bis 19. Juli 2020 haben die beiden preisgekrönten Tier-Illusionisten eine Auswahl der zur Zeit besten Zauberkünstler, Artisten und Comediens ins Karlsruher Kammertheater zu einer großen Show, zur ?Nacht der 1.000 Wunder? eingeladen. Ein Programm der Spitzenklasse erwartet die Besucher, nationale und internationale Stars der Magie, der Comedy und des Varietés werden Mister Black und Ursula noch einmal die Ehre erweisen und dem Publikum einen unvergesslichen Abend bereiten.Mit dabei u. a. der Starillusionist Julius Frack, in Peking zum Zauberweltmeister der Großillusionen gekürt ? dann wird zu sehen sein der ?verrückteste Zauberer Europas? Marcus Zink - er wurde 2019 mit dem Deutschen Kleinkunstpreis ausgezeichnet und wird einen ?magischen Helikopterflug durch das Kammertheater? wagen?! Ein ?Hingucker? ist die Weltklasseartistin Ying Ling vom Chinesischen Staatszirkus mit ihrer atemberaubenden Balancekunst und der bekannte TV-Bauchredner Perry wird mit seinen Puppen ?Amadeus? und ?Black Man Joseph? für Lachtränen bei den Zuschauern sorgen. Lady Shanghai zeigt spektakuläre fernöstliche Tuchakrobatik und last but not least ist auch Topas, der zweimalige Weltmeister der Zauberkunst mit von der Partie ? und bei der Fingerfertigkeit dieses Meistermagiers werden die Zuschauer an wahre Wunder glauben? Und dann natürlich noch Mister Black & Ursula, die nach 52 erfolgreichen Bühnenjahren und tausenden von Auftritten im In- und Ausland und Übersee nun zum letzten Mal ihre preisgekrönte Tier-Illusions-Show zeigen werden! Durch das Programm führt mit Charme und Humor der bayrische Zauber-Entertainer Perry Paul und bereits im Foyer werden die Besucher mit ?Magie hautnah? von Magic-Christo auf eine unvergessliche ?Nacht der 1.000 Wunder? eingestimmt.Und auch für die kleinen Gäste ist gesorgt! An allen Tagen um 15.oo Uhr findet für die kleinen Zauberfreunde das ABRAKADABRA-Kinderzaubertheater statt u.a. mit den lustigen Mitmach-Kinderzauberern Perry & Eve, der Tier-Revue von Mr. Black & Ursula, dem Märchenzauberer Julius, dem urkomisch-zaubernden Grimassenschneider Marcus, der jungen Schirmartistin Ling und dem lustigen Zauberclown Daniel Diesentrüb.TERMINEKinderzaubertheater 17./18./19.7.2020 jeweils 15 Uhr. Dauer: 75 Minuten ohne PauseGalaabend der Magie 17./18.7.2020 um 19.30 Uhr und19.7.2020 um 18 Uhr. Dauer: 150 Minuten inkl. 15 Minuten Pause

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Abrakadabra 2020 - Die große Abschieds-Gala - ?...
34,40 € *
zzgl. 5,95 € Versand

ABRAKADABRA 2020 - Die große Abschieds-Gala ?Die Nacht der 1.000 Wunder?Mit einem Programm der Superlative möchte sich das bekannte Zauberduo Mister Black & Ursula in Karlsruhe ?zauberhaft? aus dem Rampenlicht der Showbühne verabschieden. Zu ihrer großen Abschiedsgala vom 17. bis 19. Juli 2020 haben die beiden preisgekrönten Tier-Illusionisten eine Auswahl der zur Zeit besten Zauberkünstler, Artisten und Comediens ins Karlsruher Kammertheater zu einer großen Show, zur ?Nacht der 1.000 Wunder? eingeladen. Ein Programm der Spitzenklasse erwartet die Besucher, nationale und internationale Stars der Magie, der Comedy und des Varietés werden Mister Black und Ursula noch einmal die Ehre erweisen und dem Publikum einen unvergesslichen Abend bereiten.Mit dabei u. a. der Starillusionist Julius Frack, in Peking zum Zauberweltmeister der Großillusionen gekürt ? dann wird zu sehen sein der ?verrückteste Zauberer Europas? Marcus Zink - er wurde 2019 mit dem Deutschen Kleinkunstpreis ausgezeichnet und wird einen ?magischen Helikopterflug durch das Kammertheater? wagen?! Ein ?Hingucker? ist die Weltklasseartistin Ying Ling vom Chinesischen Staatszirkus mit ihrer atemberaubenden Balancekunst und der bekannte TV-Bauchredner Perry wird mit seinen Puppen ?Amadeus? und ?Black Man Joseph? für Lachtränen bei den Zuschauern sorgen. Lady Shanghai zeigt spektakuläre fernöstliche Tuchakrobatik und last but not least ist auch Topas, der zweimalige Weltmeister der Zauberkunst mit von der Partie ? und bei der Fingerfertigkeit dieses Meistermagiers werden die Zuschauer an wahre Wunder glauben? Und dann natürlich noch Mister Black & Ursula, die nach 52 erfolgreichen Bühnenjahren und tausenden von Auftritten im In- und Ausland und Übersee nun zum letzten Mal ihre preisgekrönte Tier-Illusions-Show zeigen werden! Durch das Programm führt mit Charme und Humor der bayrische Zauber-Entertainer Perry Paul und bereits im Foyer werden die Besucher mit ?Magie hautnah? von Magic-Christo auf eine unvergessliche ?Nacht der 1.000 Wunder? eingestimmt.Und auch für die kleinen Gäste ist gesorgt! An allen Tagen um 15.oo Uhr findet für die kleinen Zauberfreunde das ABRAKADABRA-Kinderzaubertheater statt u.a. mit den lustigen Mitmach-Kinderzauberern Perry & Eve, der Tier-Revue von Mr. Black & Ursula, dem Märchenzauberer Julius, dem urkomisch-zaubernden Grimassenschneider Marcus, der jungen Schirmartistin Ling und dem lustigen Zauberclown Daniel Diesentrüb.TERMINEKinderzaubertheater 17./18./19.7.2020 jeweils 15 Uhr. Dauer: 75 Minuten ohne PauseGalaabend der Magie 17./18.7.2020 um 19.30 Uhr und19.7.2020 um 18 Uhr. Dauer: 150 Minuten inkl. 15 Minuten Pause

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Schamanen im Blinden Land
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Empfohlen für Hörer von 12 bis 99 Jahren. 'Schamanen im Blinden Land ist ein dreieinhalbstündiges Filmepos über magisches Heilen in einer abgelegenen Region Nordwest-Nepals. Der Film verfolgt über einen Zeitraum von 18 Monaten die grundlegenden Züge einer örtlichen religiösen Praxis, wie sie für die große innerasiatische Tradition des Schamanismus in den Weiten Sibiriens und im gesamten Himalaya-Raum in ungezählten Variationen charakteristisch ist. Teil I verfolgt die vielfältigen Rituale, welche die Schamanen der nördlichen Magar im Gebiet des Dhaulagiri-Massivs für ihre Patienten anberaumen – gemäß den von ihnen gestellten, individuellen Diagnosen. Teil II des Films konzentriert sich vornehmlich auf die Weitergabe schamanischen Wissens von Meister auf Schüler: auf die vielfältigen Tests, die ein Initiand zu bestehen hat, ehe seine Berufung als rechtmäßig anerkannt wird und schließlich in einer großen Initiationszeremonie ihren Höhepunkt erreicht: die rituelle Geburt des Neophyten auf einem vor dem Dorf aufgestellten Lebensbaum in Anwesenheit aller aus der Umgebung herbeigeströmten Schamanen und deren Entourage.' Rituelle Reise setzt zwei in den Heilungsritualen der nördlichen Magar regelmäßig vorgetragene Gesänge ins Bild. Beide handeln von den Routen, auf denen die Schamanen im Dienste ihrer Klienten und Patienten durch heimatliche Landschaften bis an die Grenzen zum Jenseits unterwegs sind. Der erste Gesang führt in östlicher Richtung durch das Tal des Uttar Ganga hinauf zu einem Pass, dem Jaljala, an dessen Scheide die ›Wasser des Erinnerns‹ und die ›Wasser des Vergessens‹ entspringen. Vor dieser Scheide – der Ostgrenze der von Magar bewohnten Welt – muss der Heiler die von Geistern entführte Seele seines Patienten ausfindig gemacht und sie den übernatürlichen Seelenräubern entrissen oder sie ihnen im Tausch gegen ein Blutopfer abgehandelt haben. Gelingt dieser Versuch nicht, so steht es um das Leben des Patienten schlecht, und die Reise zu den Wassern des Vergessens war vergeblich. Helikopter am Jenseitspass greift die Thematik der rituellen Schamanenreisen nochmals auf. In diesem Kurzfilm überfliegen ein alter Freund aus dem Dorf Taka, der Ethnograph und ein Kameramann in einem von einem Magar-Piloten gesteuerten Helikopter den geographischen Raum, den die rituellen Gesänge der örtlichen Schamanen abstecken. Da die in den rituellen Reisen besungenen Orte sich mit realen Lokalitäten decken – bis zu jenem Punkt jedenfalls, an dem die physische Landschaft von der Karte ins Jenseits abhebt –, konnten sie als verlässliche Orientierungspunkte für den Helikopterflug herangezogen werden. Man sieht aus der Luft genau die Strecke, welche die im Ritual singenden Heiler auf ihren Wortreisen heraufbeschwören. Anschließend wurden die aus dem Helikopter gemachten Luftaufnahmen den Schamanen vorgelegt. Sie konnten die in den Mythen besungenen Orte und Routen ausnahmslos identifizieren, obwohl sie diese aus der Vogelperspektive zuvor nie gesehen hatten. Maya singt ist eine kleine Zugabe zu den rituellen Gesängen der Magar. Die Passage wird eröffnet mit einer Begrüßung des ersten Schamanen, Ramma Puran Tsan; und fortgeführt mit einigen Zeilen aus dem Mythos zur Herstellung des Prototyps seiner Trommel. Genauer gesagt: die Zeilen handeln von der Suche nach dem richtigen Holz für den Trommelrahmen. Sie waren für die Eröffnung der Ausstellung Trommeln der Schamanen im Züricher Völkerkundemuseum 2007 eingeübt worden und als Überraschung für die aus dem Himalaya in die Schweiz eingeladenen Heiler aus Taka gedacht. Vor- und Echosänger, Maya und MichaelOppitz, wurden bei der Probe von Jörg Jeshel gefilmt. Abriss einer Ausstellung spielt in den Ausstellungsräumen des Völkerkundemuseums der Universität Zürich. Hier wurde vom 4. November 2007 bis zum 3. August 2008 die von Michael Oppitz kuratierte Ausstellung Trommeln der Schamanen gezeigt. Die Schau brachte Leihgaben aus verschiedenen Museen Europas, Amerikas und Asiens sowie Stücke aus Privatsammlungen unter ein Dach. Leitgedanke der Ausstellung war es, die Gemeinsamkeiten eines einzigen Gegenstandes – der Schamanentrommel

Anbieter: Thalia AT
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot